Aufgaben der Hausverwaltung in Berlin, Teil 2

Aufgaben der Hausverwaltung in Berlin, Teil 2

Instandhaltung – eine Aufgabe der WGBG Hausverwaltung.

Soweit das von Ihnen bei unserer Hausverwaltung gebuchte Paket in den Kosten der Immobilienverwaltung die technische Betreuung enthält, kümmern wir uns auch in dem Bereich der Instandhaltung, Sanierung und Modernisierung um Ihr Objekt.

Wir verfügen über einen ausgezeichneten Pool von Handwerkersunternehmen mit denen wir seit Jahren partnerschaftlich in der Hausverwaltung hie rin Berlin zusammenarbeiten. Hat ein Eigentümer bereits Handwerker, die sich in seinem Haus bewährt haben, so beauftragen wir selbstverständlich gerne diese. Auch hier ist es immer wieder vorgekommen, dass unser Handwerkerpool durch Empfehlungen von Eigentümern um die ihnen vertrauten und sich bewährten Handwerksfirmen erweitert werden konnte.

Kleinreparaturen durch die Hausverwaltung.

Kleinere Instandhaltung, wie z.B. die Reparatur einer Toilettenspülung, der Austausch einer Duscharmatur o.ä. wird durch die Sachbearbeiter der WGBG Hausverwaltung jeweils an den im Haus tätigen Stammhandwerker selbständig – im Rahmen der uns als Hausverwaltung erteilten Vollmachten unter Berücksichtigung des für Kleinaufträge erteilten Kostenrahmens – erteilt. Handelt es sich um Kleinreparaturen prüft der Sachbearbeiter ob eine Kleinreparaturklausel im Mietvertrag vereinbart wurde und so die Kosten durch den Mieter zu tragen sind. Bei unklaren Sachverhalten prüfen wir zudem die aktuelle Rechtsprechung.

Technische Betreuung durch Ihre Hausverwaltung.

Sollte es über kleine Arbeiten hinausgehen, ist die technische Abteilung unserer Hausverwaltung verantwortlich. Unser technischer Mitarbeiter, Herr Wohlert, verfügt über eine langjährige Erfahrung im technischen Bereich. Er führt mittelgroße Instandsetzungen Hand in Hand mit den Eigentümern oder auch vollständig selbständig durch, je nach Wunsch der jeweiligen Hauseigentümer.
Stellen wir einen Instandsetzungsbedarf am Gebäude fest, informieren wir die Eigentümer und entscheiden zusammen, wie weiter vorgegangen wird.
Herr Wohlert stellt zunächst den Umfang des Instandsetzungsbedarfs fest und holt verschiedene vergleichbare Angebote von Handwerksfirmen ein und stellt einen Sanierungsplan auf, der nach Fertigstellung mit den Eigentümern abgestimmt wird.
Aufgrund des Sanierungsplans und der eingeholten Angebote wird zunächst die Finanzierung entweder durch Eigenmittel, durch ein zum Teil auch durch uns gewährten Kredit oder die Einholung einer Kreditzusage durch ein finanzierendes Institut geklärt. Dabei unterstützen wir den Eigentümer bei Bedarf. Ist die Finanzierung geklärt, so werden die Aufträge erteilt. Die Auftragserteilung erfolgt in Absprache mit den Eigentümern. Für die Auftragsvergabe verwenden wir Bauwerksverträge, die durch eine Fachanwältin für Baurecht erstellt wurden und regelmäßig auf Aktualität überprüft werden. Dabei legen wir als Berliner Hausverwaltung großen Wert darauf mit Handwerksunternehmen zu arbeiten, die verlässliche und kompetente Partner sind. Unser Handwerkspool wird regelmäßig in unseren Mitarbeiterbesprechungen diskutiert, den aktuellen Erfahrungen angepasst und um mögliche Empfehlungen erweitert.
Nach der Auftragserteilung überwacht Herr Wohlert die Sanierungsarbeiten vor Ort, führt die Abnahmen nach Fertigstellung durch, kontrolliert die Rechnungen, insbesondere unter Beachtung der geleisteten und durch ihn kontrollierten Arbeiten. Eigentümer werden je nach Wunsch über den jeweiligen Stand der Arbeiten durch Herrn Wohlert informiert. Nach Abschluss der Arbeiten erfolgt auf Wunsch eine umfassende Begehung mit den Eigentümern.

Die WGBG Hausverwaltung in Berlin unterstützt auch bei Modernisierung und Instandsetzungen.

Bei größeren Instandsetzungen und Modernsierungen wie z.B. eine Fassadendämmung, der Anbau von Balkonen oder die Aufstockung eines ganzen Stockwerks werden Architekten herangezogen. Auch hier arbeiten wir seit Jahren vertrauensvoll mit einigen Büros zusammen, so dass wir auch diesbezüglich Empfehlungen aussprechen können. Hier achten wir besonders darauf, dass Fachkompetenz im baulichen sowie unter Kostengesichtspunkten besteht. Die von uns empfohlenen Architekten verfügen über eine langjährige Berufserfahrung sowie insbesondere Erfahrung in der Altbausanierung. Wir arbeiten aber auch gerne mit Architekten oder Planern zusammen, die die Eigentümer, die ihre Häuser bei uns in der Verwaltung haben, bereits begleiten. Auch hier sind wir offen für Empfehlungen. Die Architekten begleiten dann das Sanierungsprojekt bis zu dessen Abschluss.

Unsere Haus- und Immobilienverwaltung hat langjährigen Erfahrung und ist ausgezeichnet vernetzt im Berliner Sanierungsbereich, so dass wir gute und zuverlässige Partner haben, mit denen wir vertrauensvoll zusammenarbeiten. Aufgrund unserer sehr persönlichen Kontakte zu unseren Eigentümern erfolgt ein reger Austausch von Erfahrungen, zum Teil auch von Eigentümern untereinander. Dieser Austausch ist von uns gewünscht und wird gerne gefördert.

Bei Fragen kann gerne Kontakt zu unserem technischen Leiter, Herrn Wohlert, aufgenommen werden.


Lesen Sie hierzu auch den ersten Teil unserer Reihe: Aufgaben der Hausverwaltung in Berlin, Teil 1
Oder auch den Artikel zu den Kosten und Leistungen der Hausverwaltung: Was kostet den Eigentümer eine Hausverwaltung?